Tiegel

Keramik / Thermoschock / Verglasung / Beschichtung / Verunreinigung

Tiegel für den Platinguss bestehen aus Keramik. Jeder der verschiedenen Hersteller dieser Tiegel hat seine eigene Keramik oder Mischung unterschiedlicher Keramiken.

Und jeder dieser Mischungen hat ihre eigene Temperaturwechselbeständigkeit sowie eine eigene Verglasungstemperatur. Allgemein kann gesagt werden: „Je höher die Verglasungstemperatur ist, desto geringer ist die Temperaturwechselbeständigkeit.“

Für die Gießereiindustrie bringt uns das in eine schwierige Situation. Auf der einen Seite möchte niemand stundenlang warten, bis die Gießtemperatur der jeweiligen Gusslegierung erreicht ist; Auf der anderen Seite möchte niemand eine Verunreinigung mit geschmolzener Keramik in seinem Guss. Die Beschichtung mit Zirkonoxid, Yttriumoxid oder anderer Keramiken wäre hilfreich. Aber es gibt auf dem Markt noch immer keine 100 prozentige Lösung.


Tiegel von der TIGER GmbH

Wir von der Firma TIGER GMBH gingen einen anderen Weg zur Lösung dieses Problems.

Auch unsere Keramik hat ihre spezifische Verglasungstemperatur. Doch liegt diese nahe an der Gießtemperatur von Platin.

Auch unsere Keramik hat ihre spezifische Temperaturwechselbeständigkeit. Doch ist diese dermaßen gut, dass einige Menschen nicht glauben können was sie auf unserem Demonstrationsvideo sehen.

Unsere Lösung war, diese extreme Temperaturwechselbeständigkeit zu kombinieren mit einer Verglasungstemperatur die so hoch wie möglich ist. Die Qualität welche wir hierbei entwickelten ist mittlerweile weltweit bekannt.

Unsere Tiegel müssen nicht im Ofen vorgeheizt werden. Für eine längere Lebensdauer ist es sogar notwendig den Tiegel im kalten Zustand zu benutzen, um das Metall zu schmelzen.

Die Induktion Ihrer Gießanlage heizt nur das Metall, nicht jedoch die Keramik des Tiegels. Durch den Einsatz unserer Tiegel bei Zimmertemperatur (nicht vorgeheizt!) wird die Verglasungstemperatur des Tiegels nur für eine sehr kurze Zeit erreicht.


3 Vorteile von TIGER-Tiegeln

  • Die Standzeit unserer Tiegel ist deutlich länger.
  • Die Verunreinigung Ihrer Schmelze mit verglaster Keramik ist extrem gering. Als Konsequenz hieraus ergibt sich eine deutlich höhere Qualität Ihres Gusses.
  • Sie benötigen weniger Tiegel für die gleiche Anzahl an Abgüssen. Dadurch ist der Gesamtverlust an Platin deutlich geringer weil nur ein und nicht mehrere „verunreinigte“ Tiegel zur Scheideanstalt gegeben werden müssen.

Risse heilen und verschwinden

Während der letzten Jahre entwickelten wir unsere Keramik ständig weiter. Ich persönlich denke, dass die bedeutendste Entwicklung das „Ausheilen“ der Risse im Tiegel war.  Ich kann hier nicht im Detail erklären wie das funktioniert. Aber ich akzeptiere es als gegeben und bin glücklich darüber.

Aufgrund unserer speziellen Zusammensetzung verschiedener Korngrößen in unserer Keramik sind die Risse die unsere Kunden sehen nur oberflächlich. Die Risse verlieren sich nach in kürzester Entfernung. Dieses ist auf dem nachfolgenden Bild ersichtlich.